Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeBrändeWaldboden brennt nähe Grafenwiesen

Waldboden brennt nähe Grafenwiesen

Der Waldboden brannteAm 8. Mai wurden die Feuerwehren Grafenwiesen und Rimbach sowie Feuerwehrführungskräfte, Rettungsdienst und Polizei zu einem Einsatz gerufen, im Wald zwischen Grafenwiesen und Schönbuchen brannte der Waldboden.

 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellen diese fest, dass der Waldboden auf einer Fläche von rund sechs mal vier Quadratmetern angebrannt war. Die FF Grafenwiesen war mit dem LF16 und dem Mehrzweckfahrzeug vor Ort, Rimbach mit dem Löschgruppenfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug. Auch Kreisbrandrat Michael Stahl sowie ein RTW des Rettungsdienstes und eine Streife der PI Bad Kötzting eilten zur Einsatzstelle. Es wurden ein C-Rohr und ein C-Rohr mit CAFS eingesetzt, der Brand war schnell gelöscht. Es entstand kein nennenswerter Sachschaden, die Brandursache ist unbekannt.

Der Waldboden brannte

 

 

 

 

Bericht und Bilder vom WebTeam der Inspektion Bad Kötzting

 

Zum Seitenanfang