Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleFrau nach Überschlag aus Kleinwagen befreit

Frau nach Überschlag aus Kleinwagen befreit

VU bei OberndorfAm Sonntag, 30. August war eine 65-jährige PKW-Lenkerin kurz vor 14 Uhr von Miltach kommend in Richtung Oberndorf unterwegs. Nachdem sie von der Bundesstraße B85 nach rechts in die Staatstraße 2140 abgebogen war, kam sie aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, steuerte dagegen worauf sie am rechten Fahrbahnrand auf das Bankett geriet und sich mit ihrem Kleinwagen überschlug.


VU bei OberndorfAufgrund der Meldung eines Verkehrsunfalles mit eingeklemmter Person wurden neben dem Rettungsdienst und dem Notarzt zusammen mit Rettungsdienstleiter Dominik Lommer auch die Feuerwehren aus Oberndorf, Miltach und Chamerau an die Einsatzstelle disponiert.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zeigt sich die Lage so, dass die Frau in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war. Nachdem das Auto mit Abstützsytemen stabilisiert war, konnte diese im Zusammenwirken mit den BRK-Kräften über die Heckklappe aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach der notärztlichen Versorgung vor Ort wurde sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert werden. Der Kreuzungsbereich war nach den Angaben von Kommandant Johannes Bergbauer und Kreisbrandmeister Florian Heigl während der Rettungs- und den sich anschließenden Aufräumarbeiten bis ca. 14.30 Uhr gesperrt. An die Einsatzstelle war auf KBI Marco Greil geeilt. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

 

 

VU bei Oberndorf VU bei Oberndorf VU bei Oberndorf
VU bei Oberndorf   VU bei Oberndorf

 Bericht von KBM Richard Richter, Bilder vom WebTeam-Mitglied IJW Christian Miefanger

Zum Seitenanfang