Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleBlechschaden bei einem Unfall in Bad Kötzting

Blechschaden bei einem Unfall in Bad Kötzting

VU Stadtgebiet Bad KötztingBlechschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand am Donnerstag, 5. November 2020 gegen 18 Uhr bei einem Unfall nahe der Schullererkreuzung. 

 

Aus der Zellertalstraße kommend war dabei ein PKW-Fahrer im Begriff in die Staatsstraße 2140 einzubiegen. Aufgrund der Ampelsituation hatte sich vor der Ampelanlage auf dieser ein Stau gebildet. Beim Umschalten auf die Grünphase wurde der PKW-Fahrer von einem in diesem Stau stehenden Fahrer hingewiesen, dass er einbiegen könne. Dabei übersah er allem Anschein nach eine PKW-Lenker, der von der Ampelanlage weg in Richtung Kreisverkehr fuhr. 

VU Stadtgebiet Bad KötztingDie beiden Fahrzeuge kollidierten und wurden im Frontbereich beschädigt. Durch den Aufprall traten zudem Betriebsstoffe aus, weshalb die Feuerwehr Bad Kötzting an die Einsatzstelle alarmiert wurde. Von den Aktiven wurde der Straßenabschnitt zudem kurzeitig komplett gesperrt und die Betriebsstoffe aufgenommen. Ebenfalls and die Einsatzstelle kam KBM Florian Heigl und ein Rettungswagen des BRK, der aber - nachdem beiden Fahrer unverletzt blieben - wieder abrücken konnte.

Bericht von KBM Richard Richter, Bilder von KBM Richard Richter und dem WebTeam der Inspektion Bad Kötzting

Zum Seitenanfang