Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle Einsätzesonstige EinsätzeEin Wasserrohrbruch forderte zwei Wehren

Ein Wasserrohrbruch forderte zwei Wehren

Ein Wasserrohrbruch beschäftige am Morgen des 30. März 2020 die Feuerwehren Voggendorf und Grafenwiesen, der Keller eines Schulgebäudes stand unter Wasser.

Gegen kurz nach 6 Uhr alarmierte die Leitstelle Regensburg die Feuerwehren Voggendorf und Grafenwiesen sowie KBM Florian Heigl zur Montessori-Schule nach Grafenwiesen.

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs stand im Heizraum im Keller des Schulgebäudes auf rund 50 Quadratmetern etwa 60cm hoch das Wassser.

Das Kellergeschoss mit Klassenzimmern war auf rund 300 Quadratmetern ebenfalls etwa 5cm hoch unter Wasser. 

Nach knapp drei Stunden war der Einsatz beendet.

Bericht und Bilder vom WebTeam der Inspektion Bad Kötzting

     
Zum Seitenanfang