Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleVerkehrsunfall auf St2140 bei Oberndorf

Verkehrsunfall auf St2140 bei Oberndorf

06-07-01Vermutlich aus gesundheitlichen Gründen kam ein Mann auf der St2140 kurz nach Oberndorf in Fahrtrichtung Altrandsberg mit dem Auto von der Straße ab.

06-07-02

Zu einem Verkehrsunfall ohne Fremdbeteiligung auf der Staatstraße 2140 wurde am Freitag Abend den 07. Juni die Feuerwehr Oberndorf mit dem Alarmstichwort "PKW gegen Leitplanke" durch die ILS Regensburg alarmiert. Ein Pkw-Lenker war hier auf Höhe "Widderberg" zwischen Oberndorf und Untervierau gegen 18.30 Uhr linksseitig von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt.

06-07-03Beim eintreffen des ersten Fahrzeugs der Feuerwehr Oberndorf und einer Lageerkundung wurde festgestellt, dass der verunglückte Fahrer nicht mehr bei Bewusstsein war und auch kein Puls mehr feststellbar war. Sofort wurde eine "Crashrettung" vorgenommen und mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen, die bis zum eintreffen des Rettungsdienstes und darüber hinaus aufrecht erhalten wurden.

Der Fahrer wurde anschließend von der Besatzung des RTW aus Bad Kötzting, Notarzt und Mitgliedern der Feuerwehren aus Oberndorf, und den zwischenzeitlich nachalarmierten Feuerwehren aus Miltach und Altrandsberg versorgt und nachdem wieder ein Puls vorhanden war bzw. die Herztätigkeit erlangt wurde mit dem ebenfalls alarmierten Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verlegt.

Der Straßenabschnitt wurde von den Feuerwehren für die Dauer des Einsatzes gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

(Bericht von Christian Holzapfel, 1. Kdt. FF Oberndorf, Bilder von Webteammitglied IJW Florian Raab und Paul Pawlowski, FF Miltach)

Zum Seitenanfang