Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeBrändeBrand einer Holzhütte in einem Waldstück bei Gotzendorf

Brand einer Holzhütte in einem Waldstück bei Gotzendorf

Brand Holzhütte bei GotzendorfEin Verkehrsteilnehmer bemerkte am 31. März 2015 den Brand einer Holzhütte im Waldstück neben der St2138 zwischen Schönbuchen und Gotzendorf.

Um 22:36 Uhr alarmierte die ILS Regensburg gemäß B2 mit dem Schlagwort "Brand Gartenhütte" die Feuerwehren aus Grafenwiesen, Gotzendorf und Hohenwarth, da die Stelle von der Straße aus nur schwer einsehbar und es zunächst unklar war, um welches Objekt und Ausmaß es sich dort handelt.

Nach erster Erkundung konnte die ca. 50m neben der Straße mitten im Wald befindliche Hütte ausfindig gemacht und die Löschmaßnahmen unter Einsatz von Atemschutz mittels HighPress und Löschwasser aus den wasserführenden Fahrzeugen eingeleitet werden, sodass der Brand in nur wenigen Minuten gelöscht war.

Brand Holzhütte bei GotzendorfDas Feuer hatte sich bei Eintreffen von der Brandausbruchstelle im Inneren bereits an der Verschalung bis zum Giebel ausgebreitet. Allerdings konnte durch das schnelle Wahrnehmen des Verkeisteilnehmers und die anschließende unverzügliche Alarmierung größerer Schaden verhindert werden.

Die Brandursache ist bis dato nicht geklärt. Die Hütte war komplett aus Holz erbaut. Auch im Inneren war nur Holz gelagert und keinerlei elekrtische Versorgung vorhanden.
Während der Löscharbeiten war die St2138 in beide Richtungen für den kompletten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Am Einsatz waren auch KBI Michael Stahl sowie KBM Josef Pritzl.

Bericht und Bilder von WebTeam-Mitglied IJW Tobias Aschenbrenner

Brand Holzhütte bei Gotzendorf Brand Holzhütte bei Gotzendorf Brand Holzhütte bei Gotzendorf
Zum Seitenanfang