Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeTierrettungRehkitz aus misslicher Lage befreit

Rehkitz aus misslicher Lage befreit

Ein Reh hatte am Donnerstag, 21. Januar 2021 allem Anschein nach in das Stadtgebiet verirrt und war in den Weißen Regen gefallen.

Passanten informierte davon die Leitstelle in Regensburg die die Feuerwehr Bad Kötzting um 11.46 Uhr alarmiert. Das Reh konnte im Bereich des Oberberger Steges in den knietiefen Wasser gefunden werden. Mit Wathosen geschützt retten Aktive das Tier aus den eiskalten Fluten. Mit einer Decke und der Abstrahlwärme von Scheinwerfer wurde das Reh bis zum Eintreffen des zuständigen Jagdpächters gewärmt. Dieser nahm das leicht verletzte Tier in sein Obhut. Die Serie der Alarmierungen für die Feuerwehr Bad Kötzting reißt derzeit nicht ab. Nach einer Türöffnung am Sonntag und einer längeren Ölspur am Dienstag war dies nach dem Brand in Rimbach am gleichen Tag die nunmehr vierte Alarmierung innerhalb kurzer Zeit.

Bericht und Bild von KBM Richard Richter

Zum Seitenanfang